• Sportliche Grundschule in Bochum 2020
  • Schule der Zukunft 2020 in NRW
  • Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2019
  • Fairtrade School 2019
  • Bochumer Klimaschutz-Award 2017
  • Haus der kleinen Forscher 2016 + 2018
  • Projekt der UN-Weltdekade BNE 2012/13

11. April 2021

Distanzunterricht – Notbetreuung – Testpflicht

Das Ministerium für Schule und Bildung (MSB NRW, Herr Staatssekretär Richter) teilte uns per Schulmail mit, dass der eingeschränkte Schulbetrieb ab Montag, 12. April in Form des Distanzunterrichts in einer Kombination mit Notbetreuung stattfindet.

Alle Informationen dazu gibt es in unseren Köllerholz-Rundbriefen Nr. 173 und Nr. 174.

06. April 2021

Schulgarten-Aktionstage 2021 –
Diesmal etwas anders!

Das aktive Ereignis für die ganze Familie!

Unterstützt durch den „Freundeskreis Köllerholzschule“!

Buchen Sie ab sofort Ihre Familiengartenstunde!

Alle Infos hier!

Direkt zur Buchung geht es hier: Terminbuchung

 

05. April 2021

Förderung Digital – Das Plus in der Krise

Kein Nonplusultra – Aber eine pandemische Notwendigkeit

„Digitalität ist keine Option, sondern unser natürliches Umfeld, in dem sich unsere Kinder und Heranwachsenden bewegen“.

Wir haben im Rahmen unserer “Lernwerkstatt” neue digitale Förderformate ausprobiert. Was sonst mit Praxisansatz zumeist in Projekten im Schulgarten und in der Werkstatt stattfand, bekam jetzt passende Online-Zugänge.

Wie das aussah erfahren Sie in unserem Bericht mit einer umfangreichen Einordnung und interessanten Links.

02. April 2021

“Learnings” aus Corona

Ein Statement von Stephan Vielhaber und „das Kind im Blick“

Spricht man mit Grundschulkindern über die sogenannten „Learnings“, gilt es, diesen neudeutschen Anglizismus zunächst zu übersetzen:

1. „Aus Erfahrungen Erkenntnisse ableiten.“
2. „Lehren ziehen.“
3. „Aus Schaden wird man klug“ oder in der Krise zumindest nach und nach „klüger“.

„Das Kind im Blick“, ein wesentlicher Fokus unserer Ganztagsschularbeit in NRW, vor Ort und in übergeordneten Arbeitszusammenhängen, also Sorge dafür zu tragen, dass es unseren Schulkindern möglichst gut geht, heißt in der Krise für alle in und für Schule Tätigen ganz besonders „Vorbild“ zu sein.

Hat man nun „das Kind im Blick“, stellt man schnell fest, dass die eigentlichen Vorbilder in der Krise unsere Schulkinder sind …

Das ganze Statement gibt es hier als PDF.

Hier gibt es einen aktuellen Bericht dazu.

02. April 2021

Bildungsland NRW – Masterplan Grundschule

“Qualität stärken – Lehrkräfte unterstützen” heißt der Untertitel des Masterplans, der in unserer Schulgemeinde sicherlich noch nicht allen bekannt ist.

Mit dem Masterplan Grundschule konkretisiert die Landesregierung ihre Zielperspektiven und verdeutlicht, wie sie ihren Beitrag dazu leisten will, die Grundschulen so zu unterstützen, dass das gemeinsame Ziel “beste Bildung” erreicht wird.

Der Masterplan umfasst 7 Handlungsfelder, in denen die Aspekte Qualitätsstärkung und Unterstützung der Schulen verzahnt werden.

Allle Informationen dazu gibt es hier.

01. April 2021

“Die Grundschule in NRW” – Informationen für Eltern

Eigentlich erhalten die Eltern unserer Schulanfängerinnen und Schulanfänger die Broschüre des “Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW” als Printausgabe im Rahmen der Schulanmeldungsfeiern. Aus den bekannten Gründen konnten diese bisher nicht stattfinden.

Die Broschüre ist allen Eltern als PDF zugesendet worden.

Hier gibt es die Broschüre als Download

30. März 2021

Unser Fairtrade-Kompass  – Köllerholzschule auf dem Weg zur Titelerneuerung

Seit dem 29. März 2019 ist unsere Schule “Fairtrade School”, also “Schule des fairen Handels”. Das ist weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal in der Bochumer Schullandschaft.

Nach zwei Jahren steht die Neuzertifizierung an, der Nachweis über die erfolgreiche Weiterentwicklung. Dazu gehört im Besonderen die Verankerung im Unterricht als Querschnittsthema, aber auch die Sichtbarkeit im Ganztagsschulleben.

Wie der “Fairtrade Kompass” für die mögliche erneute Zertifizierung funktioniert, erfahren Sie hier. 

20. März 2021

#AlleFür1Komma5 – Schülermagazin topaktuell

Immer topaktuell berichtet unser “Schülermagazin Hexenpost” über Schulsachen und Interessantes aus aller Welt.

Brandneu: Historische Fotos vom Schulbau, Wahl zum Vogel des Jahres, Informationen zum Frühlingsanfang, zum #AlleFür1Komma5 und mehr.

Einfach mal reinschauen!

14. März 2021

Anmeldungen für die Ganztagsschule in Varianten

Das Schuljahr 2021/22 im Blick! Viele Anmeldungen für BGS, BGS+ und OGS sind bei uns bereits eingetroffen, auch von Eltern unserer Schulanfängerinnen und Schulanfänger.

Wer noch nachmelden möchte: Im Infobrief “Köllerholz 21 Nr. 4” gibt es die Informationen für “Neue”.

12. März 2021

Anders lernen seit einem Jahr

Ein ganzes Jahr ist nun vergangen seit der Schulschließung aufgrund des pandemischen Auftretens des Coronavirus. Ein seltsames Jubiläum. Der letzte reguläre Schultag mit Unterricht und Ganztagsangeboten fand am Freitag, dem 13. März 2020 statt. Ab Montag, dem 16. März 2020 gab es nur noch eine schulische Notbetreuung, danach die Teilöffnung ab dem 15. Mai.

Als Leiter der Köllerholzschule möchte ich der Schulgemeinde, den Lehr- und Fachkräften, den Eltern und besonders unseren Schulkindern Dank aussprechen für die großartigen Leistungen innerhalb dieses schwierigen Jahres. Es war für alle ein Kraftakt. Diese Krise hat uns maximal gefordert. Ich finde, wir haben diese Herausforderungen miteinander gut gemeistert.

Lassen Sie uns auch zukünftig zuversichtlich und solidarisch sein! Gemeinsam für die Kinder!

Stephan Vielhaber, Schulleiter

Rundbrief 169 v. 13.03.2021

06. März 2021

Köllerholz macht mobil mit 45 iPads

Die Stadt Bochum hat unsere Schule mit 45 iPads für den Unterricht ausgestattet. Diese sind mobil einsetzbar. Jedes Gerät verfügt über eine zusätzliche Tastatur und einen Pen.

Jeweils 15 iPads befinden sich in einem rollbaren Aufbewahrungscontainer, der über eine Ladefunktion per Akku verfügt, sodass die Geräte immer ausreichend für den Einsatz geladen sind.

Wir erwarten darüber hinaus noch die Geräte für die Lehrkräfte und die Schulkinder, deren Eltern einen Unterstützungsantrag gestellt haben.

06. März 2021

Treffpunkt Kreuzweg

In unserem Schulgarten gibt es einen Treffpunkt, an dem der Kreuzweg beginnt. Dieser ist im Religionsunterricht entstanden und führt über 15 Stationen von der Verurteilung Jesu zum Tod bis zu seiner Auferstehung. An den Stationen können die Kinder in der Karwoche und in der Osterzeit kleine Aufgaben erfüllen und sich somit mit der Leidensgeschichte und der Auferstehung von Jesus Christus beschäftigen.

Diesen Kreuzweg gibt es, nicht erst seit Corona, auch in unserem Schülermagazin Hexenpost als Online-Version. Diese enthält alle Stationen mit Bild und Text, dazu im Weiteren zum Lesen und Vorlesen die ganze Geschichte vom Leiden, vom Tod und von der Auferstehung Jesu, wie sie der Evangelist Johannes vor 2000 Jahren erzählt hat.

Zusätzlich können Sie den Köllerholz-Kreuzweg dort auch als PDF herunterladen.

Hier geht es zum Köllerholz-Kreuzweg im Schülermagazin.

06. März 2021

Köllerholzschule hat WLAN-Netz

Jetzt oder nie, weil es benötigt wird! In Eigenregie hat das Kollegium ein flächendeckendes WLAN-Netz installiert. Mit Hilfe von Access-Points wurde ein kabelloses Netz errichtet, welches im Hauptgebäude alle drei Etagen abdeckt, dazu das Nebengebäude, den Schulhof und Teile des Schulgartens. 

Jeder Klassenraum verfügt zumindest über ein Notebook mit dauerhafter Internetverbindung. Hinzu kommen 45 iPads, die mobil im Untericht eingesetzt werden können. Der Besprechungsraum im Hauptgebäude fungiert täglich auch als digitaler Lernraum. So werden insgesamt hybride Lernformate möglich, zum Beispiel Verbindungen zu den Kindern im Distanzlernen, die alle über Office 365 Education, Outlook-Mail und MS Teams mit Videokonferenz und Chatfunktionen verfügen.

05. März 2021

Schulministerium: Wechselunterricht bis Ostern

Das Ministerium für Schule und Bildung (MSB NRW) teilt mit: “Die derzeit geltenden Vorgaben für die Ausgestaltung des Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht werden unverändert bis zu den Osterferien 2021 fortgesetzt. Maßgeblich hierfür sind weiterhin die Regelungen in der SchulMail vom 11. Februar 2021. Ein regulärer Ganztagsbetrieb findet bis zu den Osterferien nicht statt.”

Das bedeutet für unsere Schule, dass die seit zwei Wochen laufenden Organisationsformen mit Präsenzunterricht und Distanzlernen in halber Klassenstärke im täglichen Wechsel, kombiniert mit den bekannten Formen der Notbetreuung bis zum Beginn der Osterferien fortgesetzt werden.

Alle Infos des MSB NRW hier

05. März 2021

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden geimpft

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule, Lehr- und Fachkräfte, Integrationsfachkräfte und städtische Angestellte haben ab sofort bis zu den Osterferien die Möglichkeit, sich im Impfzentrum Bochum gegen eine Covid-19-Erkrankung impfen zu lassen.

Hier geht es zum Impfzentrum.

04. März 2021

Informationen zur Notbetreuung ab dem 8. März – Anmeldung Osterferienbetreuung

Alles Wissenswerte dazu gibt es im neuen Köllerholz-Rundbrief Nr. 167.

23. Februar 2021

Schülerfirma „Fair und Fröhlich“ mit “Rosalies FAIRKAUF”

Die Schülerfirma „Fair und Fröhlich“ der Köllerholzschule setzt sich für den Fairen Handel ein und verkauft faire Produkte. Die ersten selbst entworfenen Köllerholz-T-Shirts und Köllerholz-Hoodies werden bereits verkauft. Die Resonanz ist großartig.

Der Förderverein unterstützt die Schülerfirma bei der Bevorratung. So kann eine große Anzahl durch die Bochumer Firma Kong Island im Siebdruckverfahren hergestellt werden. Damit hat der FAIRKAUF immer Ware im Regal, besonders auch für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2021.

Mit Rosalies FAIRKAUF besteht jetzt die Möglichkeit, Köllerholz-T-Shirts und Köllerholz-Hoodies bei „Fair und Fröhlich“ online zu bestellen. Dafür gibt es ein eigenes Bestellformular.

Hier geht es zu Rosalies FAIRKAUF.

Alles über die Schülerfirma „Fair und Fröhlich“ gibt es hier.

10. Februar 2021

Lernförderliche Verknüpfung

Die Konzeptionierung der “lernförderlichen Vernüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht” ist Auftragslage des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB NRW) für alle Schulen im Land. Keine leichte Aufgabe! 

Wie das für die Köllerholzschule Stand 6. KW 2021 angelegt ist, können Sie hier nachlesen

03. Februar 2021

Kommunikation

Die Kommunikationsstrukturen in der Schulgemeinde aufrecht zu halten ist zurzeit von besonderer Bedeutung. 90 Prozent unserer Schulkinder befinden sich im “Lernen auf Distanz”. 10 Prozent nehmen an der “Notbetreuung” bzw. an einem “erweiterten pädagogischen Angebot” in der Schule teil. 

Nun findet kein dauerhafter Online-Unterricht statt. Die Beteiligten schalten sich aber immmer wieder über unterschiedliche elektronische Wege zusammen. Die “Videokonferenz” spielt dabei eine interessante Rolle. 

Hier ist der aktuelle Video-Konferenzplan abgebildet. 35 mal gibt es aus der Betreuung heraus “Schalten” mit den Klassenlehrkräften, der Sonderpädagogin, der Sozialpädagogin, der Musikschule und mit der Redaktion unseres Schülermagazins Hexenpost. 

20. Januar 2021

Notbetreuung

Anschluss halten im wahren Sinne können die Kinder in der Notbetreuung unserer Schule. So ist es technisch immerhin möglich, an den Videokonferenzen der eigenen Klassen teilzunehmen oder online Aufgaben zu bearbeiten. Dabei agieren die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer aus dem Heimbüro heraus und der größere Teil der Kinder von zuhause. So entsteht zumindest ein kleines Stück Gemeinschaft.

Seit zwei Wochen ist die Schule nur noch für die sogenannte Notbetreuung geöffnet. Daran nehmen 26 von 306 Kindern teil. Das entspricht 8,5 Prozent der Schülerinnen und Schüler.

Vor Ort arbeiten Lehrkräfte und Fachkräfte des Ganztagsteams (AWO Ruhr-Mitte) zusammen. Zwischendurch gibt es “Go-Ins “, aber nur unter AHA-Bedingungen an den Eingangstüren zum Abholen oder Bringen von Unterrichtsmaterialien.

Köllerholzschule Bochum | Köllerholzweg 61 | 44879 Bochum | Fon 0234 9422097| E-Mail| Impressum | Datenschutz