• Sportliche Grundschule in Bochum 2020
  • Schule der Zukunft 2020 in NRW
  • Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2019
  • Fairtrade School 2019
  • Bochumer Klimaschutz-Award 2017
  • Haus der kleinen Forscher 2016 + 2018
  • Projekt der UN-Weltdekade BNE 2012/13

Foto der Woche 52 im Jahr 2018

Spendenlauf bringt Rieseneinnahme für Kindergarten Wattenscheid in Gambia e.V. und Lavia e.V.

Das hatte vorher niemand erwartet. Der Spendenlauf der Schülerinnen und Schüler der Köllerholzschule brachte die Riesensumme von 10.620,00 Euro ein. Zu gleichen Teilen in Höhe von 5.310,00 Euro wurde dieser Erlös nun den Vertretern der Vereine überreicht, für deren Unterstützung die Kinder einen ganzen Tag lang hunderte von Runden auf dem Laufparcours drehten, der auf einer Länge von 500 Metern auf dem Schulgelände abgesteckt war. Fünf Kinder schafften sogar 36 Runden, was einer Länge von 18 Kilometern entspricht. Damit hatte niemand gerechnet, auch die Sponsoren nicht, die aber alle großzügig die versprochene Spende entrichteten.

Das Besondere an diesem Lauf war, dass er komplett durch die Schülerschaft organisiert wurde. Den Verein “Lavia e.V. – Institut für Familientrauerbegleitung” hatten die Kinder aus Anlass des Todes eines Mitschülers ausgewählt, den Verein “Kindergarten Wattenscheid in Gambia e.V.” als langjährigen Partner der Schule. Hier besteht seit einigen Jahren eine Patenschaft.

Auf dem Foto sieht man (vorne von links) die Viertklässler Luna, Levi und Tom bei der Überreichung der symbolischen Schecks an Mechthild Schroeter-Rupieper von Lavia e.V. (oben 1. von links) und Thomas Solbrig von Gambia e.V. (oben 2. von links). Für die Köllerholzschule mit dabei Claudia Henning (oben 3. von links) und Schulleiter Stephan Vielhaber (oben 4. von links).

 

Foto der Woche 51 im Jahr 2018

Rechtskunde-AG zu Besuch im Landtag

Auf Einladung von Justizminister Peter Biesenbach verbringen die Kinder der Rechtskunde-AG „Justizia“ einen Vormittag im nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf. Bei seinem Besuch in der Köllerholzschule aus Anlass des Justizia-Jubiläumsprogramms im Oktober hatte der Minister das versprochen.

Gemeinsam mit den Kindern der Rechtskunde-AG der Theodor Körner Schule, den Schulleitungen und Projektleitungen beider Schulen erleben sie einmalige Stunden.

Erster Programmpunkt nach der persönlichen Begrüßung durch den Justizminister ist die Teilnahme an der laufenden Plenarsitzung von der Zuschauertribüne aus. Eine Führung durch den Landtag schließt sich an, unter anderem mit einem Besuch im „Raum der Stille“. Danach dürfen die Kinder einmal selbst eine Pressekonferenz durchführen. Johanna verkörpert unsere Schulministerin gekonnt.

Höhepunkt ist der Empfang bei Landtagspräsident André Kuper mit einem gemeinsamen Mittagsimbiss, an dem auch Justizminister Peter Biesenbach und zur großen Freude aller ebenfalls Schulministern Yvonne Gebauer teilnehmen.

Mehr dazu gibt es hier!

So berichtet Justiz NRW.

Foto: Landtag NRW

Foto der Woche 50 im Jahr 2018

Prämie für den Klimaschutz

Einen symbolischen Scheck überreichen Amtsleiter Dieter W. Hartwig (oben links) und Karen Biesgen (oben rechts) vom Umwelt- und Grünflächenamt der Klimagruppe der Köllerholzschule für ihr vielfältiges Engagement für den Klimaschutz.

Zuvor berichten Kian, Liz, Jonathan und Felix (unten von links) gemeinsam mit Lehrerin Marsha Mawick (oben Mitte) in einem Fachgespräch über die Umsetzung der Projekte im Unterricht und in der Ganztagsschule. Gemeinsam wird über die kleinen und großen Herausforderungen für die Zukunft diskutiert.

375 Euro gibt es als Prämie mit dem Hinweis des Amtsleiters, dass die Kinder darüber entscheiden sollen, wofür das Geld verwendet wird. 

Foto der Woche 49 im Jahr 2018

Kunstwerkstatt gewinnt Sonderpreis der RUB

Den Sonderpreis der International Graduate School of Neuroscience gewinnt in diesem Jahr die Kunstwerkstatt der Köllerholzschule. Die 25 Kinder der Kunstwerkstatt, deren Eltern, die Projektleiter Franziska Vielhaber und Ingo Menzler, Schulpflegschaftsvorsitzender Dr. Gerhard Klumpe und Schulleiter Stephan Vielhaber nehmen am Freitagnachmittag im Rahmen des Graduation Day 2018 zusammen mit mehreren hundert Gästen an der Auszeichnungsfeier im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum teil. Den Preis überreicht Dekanin Prof. Dr. Denise Manahan-Vaughan.

Die Urkunde im Wortlaut: “In Anerkennung des bemerkenswerten Beitrags im Rahmen des IGSN-Malwettbewerbs – Painting competition 2018 der International Graduate School of Neuroscience an der Ruhr-Universität Bochum verleiht die IGSN der Köllerholzschule Kunstwerkstatt den Sonderpreis.

In recognition of the remarkable contribution to the painting competition “Gefühlsdetektive – Spurensuche im Kopf. Wo sitzen eigentlich Stolz, Liebe und Wut?” submitted to the “International Graduate School of Neuroscience” at the Ruhr-University Bochum the IGSN confers the award special prize in the pupil´s competition”.

Wir berichten in Kürze ausführlich.

Das “Making-Of” kann man sich hier noch einmal ansehen.

Foto der Woche 48 im Jahr 2018