• Schule der Zukunft 2012 + 2015 in NRW
  • Offizielles Projekt der BNE-Weltdekade der
    Vereinten Nationen 2012/2013
  • Nachhaltigkeitspreis der Stadt Bochum 2012 und 2013
  • Haus der kleinen Forscher 2016

Einschulungsfeier 2017

Immer am 2. Unterrichtstag nach den Sommerferien werden unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler eingeschult. Immer schien bisher dazu die Sonne und immer war der Garten der Ort der Feier.

Diesmal, zum ersten Mal, war alles anders. Es regnete und regnete. Kurzerhand nutzten wir das Hauptgebäude, denn die Sporthalle ist eine Großbaustelle. So waren die 68 „Neuen“ und einige hundert Gäste, Eltern, Geschwister, Großeltern und Verwandte zusätzlich zu unseren Zweit-, Dritt- und Viertkässlern im Schulhaus. Mit viel Flexibilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machten wir es uns trotzdem schön, auch wenn es zu Beginn etwas eng war.

Schulleiter Stephan Vielhaber begrüßte die Erstklässlerinnen und Erstklässler und ihre Familien herzlich. Johanna und Kian (Klasse 3c) übernahmen dann das Mikrofon und begrüßten die Festgemeinde stellvertretend für die Schülerschaft. Im Anschluss trugen sie das Gedicht „Frisch gewagt und frisch hinaus“ aus Goethes Wilhelm Meister von 1821 vor. Das Gedicht beginnt mit dem Schuljahresmotto 2017/18 „Bleibe nicht am Boden heften, frisch gewagt und frisch hinaus!“.

Dann begann die erste Unterrichtsstunde für die Kinder. Nicole Krasberg (1a), Iris Ritt (1b) und Gabriele Müller (1c) sind die neuen Klassenlehrerinnen. Alles war spannend, aufregend und ein wenig ungewohnt. Aber alle Kinder schafften es am Ende glücklich.

In der Zwischenzeit konnten sich die Familien die Schule ansehen, den Unterricht der älteren Kinder besuchen, dem „Köllerholz-Rap“ der 2b und der 4b lauschen oder es sich in der Caféteria gemütlich machen.

Dann kam der Lichtblick zum guten Schluss. Der Regen ließ nach und es war doch noch möglich, ein kleines Programm im Amphitheater im Schulgarten aufzuführen. Der „Köllerholz-Hexenzauber“ tanzte, zeigte Akrobatik und vollführte Kunststücke auf dem Einrad. Auch unsere Schulhunde Charon und Kuddel zeigten ihr Können.

Als kleines Geschenk nahmen die Kinder jeweils zwei Gläschen mit. Eines war mit echtem Köllerholz-Honig aus der Schulimkerei gefüllt, das andere mit echter Köllerholz-Kohle aus unserem Flöz Ida.

Wir danken allen Mitwirkenden und den Gästen für Improvisationskunst, Geduld und herzliche Begegnungen! Alles Gute für unsere Neuen!

Köllerholzschule Bochum | Köllerholzweg 61 | 44879 Bochum | Fon 0234 9422097| info@koellerholzschule.de| Impressum