Abschluss der Woche des Respekts im NRW-Landtag

Am Freitag, 18.11.2016, besuchten Rebecca Saalmann und Marsha Mawick zum Abschluss der „Woche des Respekts NRW“ den Landtag Nordrhein-Westfalens, eingeladen durch Frau Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Frau Landtagspräsidentin Carina Gödecke.
Unter dem Motto „Respekt verbindet Vielfalt“ begrüßte die Landtagspräsidentin Carina Gödecke zunächst die Gäste und dankte Ihnen für Ihr Engagement als Grundlage eines friedlichen Zusammenlebens in unserer Gesellschaft. Auch Frau Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sprach Ihren außerordentlichen Dank aus und hob in Ihrer Ansprache besonders die gelungenen und berührenden Beiträge hervor, die die Beteiligten zuvor im Rahmen des Schulwettbewerbes eingereicht hatten.
Im Anschluss wurden im Plenarsaal als Praxisbeispiele für mehr Respekt u.a. Auszüge aus der Ruhrtriennale- Produktion 2016 URBAN PRAYERS RUHR gezeigt (einem Schauspiel, das die religiöse Vielfalt im Ruhrgebiet thematisiert) sowie das Gemeinschaftsprojekt ARCHE NOAH ESSEN vorgestellt, das sich für ein friedliches Zusammenleben der Völker und den respektvollen Umgang mit anderen Kulturen und Religionen einsetzt. Nähere Informationen zur Woche des Respekts und der Veranstaltung gibt es unter www.respekt.nrw.



Das Landtagsgebäude (links) am Rheinufer.





Das Landtagsgebäude - Haupteingang









Im Plenarsaal des Landtags NRW





Das Ensemble der Urban Prayer RUHR





Frau Landtagspräsidentin Carina Gödecke





Frau Ministerpräsidentin Hannelore Kraft







© 2016 Köllerholzschule