Brandstiftung

Zuletzt gab es noch beste Stimmung wegen des Richtfestes für unser neues Gartenhaus (siehe Foto der Woche 21). Das änderte sich schlagartig am späten Nachmittag des Fronleichnamfeiertages. Unbekannte Täter steckten das Haus in Brand.

Nur dem beherzten Eingreifen unserer Freunde aus der Flüchtlingsunterkunft in unserer Sporthalle ist es zu verdanken, dass erste Löschversuche vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelangen. Die Mitarbeiter der Security und Bewohner holten in Windeseile die Feuerlöscher aus der Halle, überwanden damit den hohen Gartenzaun und begannen mit ersten Löscharbeiten. Diese wurden von der eintreffenden Feuerwehr fortgesetzt, so dass ein komplettes Abbrennen verhindert werden konnte.

Die örtliche Polizei begann unmittelbar mit den Ermittlungen. Fazit: Aufgrund der beschriebenen Abläufe konnte noch Schlimmeres verhindert werden. Schulleiter Stephan Vielhaber machte sich mit Schulhandwerker Heinz Balzen ein Bild vom Geschehen. Einig waren sich beide, dass trotz des schlimmen Vorfalls unmittelbar mit den Sanierungsarbeiten begonnen wird.





© 2016 Köllerholzschule