Einschulungsfeier 2015

Wunderbar! Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein begrüßen am 13. August 2015 um 10 Uhr unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger mit ihren Familien. Im Amphitheater im Schulgarten findet am Donnerstagmorgen die Einschulungsfeier statt. Theater und Garten sind festlich geschmückt, die Stadtfahne flattert im Wind.

Zu Beginn begrüßen die Kinder der Patenklasse 3a die neuen Klassen 1a, 1b und 1c mit dem Lied „Herzlich willkommen!“ freundlich in der Schulgemeinde Köllerholz. Leni, Maja und Ben aus den Klassen 4b und 4c moderieren danach gekonnt das Begrüßungsprogramm.

Die Kinder der Gruppe „Sing mit“ schmettern mit den Lehrerinnen Ines Ritt und Mareike Loebel „Hurra, ich bin ein Schulkind“, Malin und Lea-Minou (Klasse 4c) spielen „Die Sternenpolka“ und „Die Gedanken sind frei“ auf ihren Querflöten und Melina und Sarah (Klasse 4a) spielen „Hejo, spann den Wagen an“ auf ihren Geigen.

Die Kinder der Patenklasse 3c sprechen „Die Partner von 10“, das Gedicht von den verliebten Zahlen. Dann singen Anastasia (Klasse 3b), Anna-Thea (Klasse 4a) und Desmend (Klasse 4b) das russische Lied „Sei immer da“, bevor sie mit Handpuppen und im Zwiegespräch mit den „Neuen“ verschiedene Tiere auf Russisch vorstellen. Maja (Klasse 4b) und Valerie (Klasse 4a) drehen im Anschluss noch einige Runden mit dem Einrad zu fetziger Musik.

Mit der großen Seilsonne wird symbolisch ausgedrückt "Seid willkommen, wir tragen euch gemeinsam!".

Dann kommt das, worauf die Kinder schon lange gewartet haben. Sie gehen zum ersten Mal mit ihrer Lehrerin in den Unterricht. Jedes Kind wird von Schulleiter Stephan Vielhaber einzeln aufgerufen. Dann ziehen die drei Klassen nacheinander feierlich in die Schule ein.

Begleitet werden sie dabei von ihren Klassenlehrerinnen Inge Hammerschmidt-Bury (1a), Mareike Finsterbusch (1b), unterstützt durch Marina Moroff, Kathrin Urban (1c) und von den Mitarbeiterinnen des Ganztagsteams Manuela Koch, Ludmilla Rothe und Mathilde Mers-Kirfel, die in der neuen Jahrgangsstufe 1 tätig sind. An die Hand nehmen unsere „Neuen“ dabei die Kinder der Klassen 3a, 3b und 3c als Patinnen und Paten zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Nicole Krasberg, Martina Hesse und Gabriele Müller.

Die Eltern, Großeltern und Familienangehörigen verbringen nun eine schöne Stunde im Schulgarten. Das Café Köllerholz, organisiert von der Elternschaft und dem Förderverein, ist geöffnet. Bei einer Tasse Kaffee oder einem kleinen Snack gibt es gute Gespräche und neue Begegnungen.

Am Ende kommen dann alle 80 Kinder wieder wohlbehalten bei ihren Eltern und Großeltern an. Etliche Kinder bleiben noch am Nachmittag in der Schule, so wie schon in der ganzen Woche, wenn ihre Eltern arbeiten müssen. Für viele schließt sich aber auch eine Familienfeier an.

Wir wünschen einen guten Beginn! Fühlt euch wohl bei uns und seid getragen!















































































































































































© 2015 Köllerholzschule