Einschulungsfeier 2014


Nun hat es wieder einmal geklappt. Wenn es auch zu Beginn etwas kühler ist, begrüßt doch ein blau-weißer Bochumer Himmel unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2014 mit ihren Familien. Im Amphitheater im Schulgarten findet die Einschulungsfeier statt. Die Stadtfahne flattert im Wind.


Leni (Klasse 3c), Lars (Klasse 3a) und Henri (Klasse 3b) moderieren danach das von Schülerinnen und Schülern vorbereitete Begrüßungsprogramm. Schulleiter Stephan Vielhaber unterstützt sie dabei.


Die Drittklässlerinnen und Drittklässler singen das Auftaktlied.


Die Kinder begrüßen danach in vielen Sprachen die Festgemeinde, denn unsere Familien wurzeln in 25 Nationen.


Dann wird es richtig fetzig. „Rope Skipping“ unter Leitung von Lehramtsanwärterin Nina Fischer bietet eine tolle Show.


Anna Thea (Klasse 3a) und Desmond (Klasse 3b) singen danach ein russisches Duett. Es heißt „пусть всегда“ („Sei immer da“).


Mit der Seilsonne wird symbolisch ausgedrückt: "Seid willkommen, wir tragen euch gemeinsam!". Schüler, Lehrerinnen, Eltern und Großeltern geben Kraft.


Dann kommt das, worauf die Kinder schon lange gewartet haben. Sie gehen zum ersten Mal mit ihrer Lehrerin in den Unterricht. Jedes Kind wird einzeln aufgerufen und von seinem Patenkind aus den 3. Klassen begleitet. Dann ziehen die drei Klassen nacheinander feierlich in die Schule ein.


Die neuen Klassenlehrerinnen der 1a, 1b und 1c


Die Eltern, Großeltern und Familienangehörigen verbringen derweil eine schöne Zeit im Schulgarten. Das Café Köllerholz ist geöffnet. Bei einer Tasse fairem Kaffee gibt es gute Gespräche und neue Begegnungen.


Am Ende kommen dann alle Kinder wieder wohlbehalten bei ihren Eltern und Großeltern an. Für viele schließt sich danach auch eine Familienfeier an.


Wir wünschen einen guten Beginn! Fühlt euch wohl bei uns und seid getragen!