Köllerholzschule erhält Nachhaltigkeitspreis 2013


Foto: Pressestelle der Stadt Bochum

Ausgezeichnet mit dem Nachhaltigkeitspreis 2013 der Stadt Bochum wurde die Köllerholzschule am 26. Januar 2014 im Rathaus in der Kategorie "Jugend- und Schülerpreis". Überreicht wurde der Preis von Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz (rechts) an Schulleiter Stephan Vielhaber (3. von rechts) für das Projekt "Schulprofil Köllerholzschule". Bereits im Jahr zuvor erhielt unsere Schule schon einmal diesen Preis.

Die Laudatio hielt Margrit Mizgalski, Vorsitzende im Beirat Bochum-Agenda 21 (2. von rechts). Sie sagte: Eine Schule "lebt" Agenda schon seit Jahren und wird auch in diesem Jahr Erkenntnisse vertiefen und neue erwerben. Bei einem Menschen spricht man von "Lebenswerk" - wie nennt man es bei einer Schule? Vielleicht "gelebtes Schulprogramm".

Vertreten wurde unsere Schule von Schulimker Wolfgang Bedürftig, Lehrerin Dipl. Biologin Dr. Wiltrud Geurtz und Schulhandwerker Heinz Balzen (1. bis 3. von links). Beteiligt am Gesamtwettbewerb waren 12 preiswürdige Bewerber mit 15 Projekten in drei verschiedenen Kategorien.

Die Dokumentation des Wettbewerbes mit Beschreibung des Beitrages der Köllerholzschule gibt es hier!


Foto: Pressestelle der Stadt Bochum



Foto: Pressestelle der Stadt Bochum